Sozialpädagogisches ambulantes Clearing gem. 27.2 SgB VIII

Sozialpädagogisches ambulantes Clearing gemäss 27.2 SGB VIII Sozialpäda-gogisches ambulantes Clearing gemäss 27.2 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 27.2 SGB VIII Sozialpädagogisches ambulantes Clearing Das Ambulante Clearing nach § 27 (2) SGB VIII ist ein Instrument zur Klärung krisenhafter Familiensituationen, um ein passgenaues Hilfsangebot zu entwickeln.… Sozialpädagogisches ambulantes Clearing gem. 27.2 SgB VIII weiterlesen

Trennungs- & Scheidungskindergruppe

Trennungs- & Scheidungskindergruppe Trennungs- & Scheidungs-kinder-gruppe Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 41 Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung Die Trennung der Eltern ist für Kinder ein belastendes Lebensereignis und geht häufig mit Verlassenheitsängsten sowie dem partiellen Verlust einer wichtigen Bezugsperson einher. Oftmals sind die Eltern mit ihrer eigenen… Trennungs- & Scheidungskindergruppe weiterlesen

Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung gem. § 41 SGB VIII

Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung gemäss § 41 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 41 Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung “Einem jungen Volljährigen soll Hilfe für die Persönlichkeitsentwicklung und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung gewährt werden, wenn und solange die Hilfe auf Grund der individuellen Situation des… Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung gem. § 41 SGB VIII weiterlesen

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung gem. § 35 SGB VIII

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung gemäss § 25 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 35 SGB VIIIIntensive sozialpädagogische Einzelbetreuung “Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung soll Jugendlichen gewährt werden, die einer intensiven Unterstützung zur sozialen Integration und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung bedürfen. Die Hilfe ist in der Regel auf längere Zeit… Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung gem. § 35 SGB VIII weiterlesen

Sozialpädagogische Familienhilfe gem. § 31 SGB VIII

Sozialpädagogische Familienhilfe gemäss § 31 SGB VIII Sozialpä-dagogische Familien-hilfe gemäss § 31 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 31 SGB VIII Sozialpädagogische Familienhilfe “Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen… Sozialpädagogische Familienhilfe gem. § 31 SGB VIII weiterlesen

Erziehungsbeistand in Berlin, Betreuungshelfer gem. § 30 SGB VIII

Erziehungsbeistand in Berlin, Betreuungshelfer gemäss § 30 SGB VIII Erziehungs-beistand in Berlin, Betreuungs-helfer gemäss § 30 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 30 Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer “Der Erziehungsbeistand Berlin und der Betreuungshelfer sollen das Kind oder den Jugendlichen bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen möglichst unter Einbeziehung des… Erziehungsbeistand in Berlin, Betreuungshelfer gem. § 30 SGB VIII weiterlesen

Soziale Gruppenarbeit gem. § 29 SGB VIII

Soziale Gruppenarbeit gemäss § 22 SGB VIII Soziale Gruppen-arbeit gemäss § 22 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – 
§ 29 Soziale Gruppenarbeit “Die Teilnahme an sozialer Gruppenarbeit soll älteren Kindern und Jugendlichen bei der Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen helfen. Soziale Gruppenarbeit soll auf der Grundlage eines… Soziale Gruppenarbeit gem. § 29 SGB VIII weiterlesen

Begleiteter Umgang gem. § 18.3 SGB VIII

Begleiteter Umgang gemäSS § 18.3 SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 18 Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts “(3) Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Beratung und Unterstützung bei der Ausübung des Umgangsrechts nach § 1684 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.… Begleiteter Umgang gem. § 18.3 SGB VIII weiterlesen

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gemäss § 8a SGB VIII Leistungsbereich: Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung Grundlagen und Zielsetzung Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe stellt sich für Kompetenz Jugendhilfe die Frage, wie Maßnahmen zum Schutz des Kindeswohls auszusehen haben. Dabei kommt es darauf an,… Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII weiterlesen

Kompetenz Jugendhilfe gGmbH

Die Kompetenz Jugendhilfe ist ein freier Träger der Jugendhilfe mit Schwerpunkt in der ambulanten sozialpädagogischen Arbeit (Hilfe zur Erziehung - §§ 27 ff. SGB VIII). Aus unserem Selbstverständnis heraus, professionelle sozialpädagogische Jugendhilfe zu leisten, arbeiten wir kultursensibel und ressourcenorientiert. Sprache, Gepflogenheiten und der kulturelle Hintergrund der Familien fließen in unsere systemische Arbeit ein.

Projekte

Wir besitzen langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von sozialen, kulturellen und entwicklungspolitischen Projekten im In- und Ausland. Die Schaffung von Perspektiven und die Selbstgestaltung des Lebens dient hierbei als übergeordnetes Ziel. Die inhaltliche Ausrichtung der Projekte orientiert sich an unseren Kernkompetenzen und umfasst die Förderung der Bildung und Erziehung sowie psychotherapeutische und sozialpädagogische Betreuung.

KOBA Bildungsakademie

Als KOBA Kompetenz Bildungsakademie beraten und begleiten wir Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund bei ihrem beruflichen Integrationsprozess. Wir verstehen Bildung als eine wichtige Basis für die gesellschaftliche sowie die berufliche Teilhabe. Unsere Einzelcoachings zielen auf die Stärkung der individuellen Potenziale ab und sollen einen Zugang zum Berufsleben ermöglichen.